Home Lifestyle Streetart trifft Noblesse

Streetart trifft Noblesse

Streetart / Abstrakt

Kunstausstellung Berlin

Streetart / Abstrakt

https://www.schimmler-art.com/

Schimmler Art

Ausstellungseröffnung vom Streetart Künstler Schimmler

BERLIN, BRANDENBURG, DEUTSCHLAND, April 26, 2023/EINPresswire.com/ — Am vergangenen Donnerstag, dem 20.04.2023, zelebrierten rund 150 Gäste aus Showbiz, Politik, Wirtschaft und Kultur die Vernissage der Ausstellung „Up-Strakt“ des international bekannten Streetart-Künstler Schimmler im Waldorf Astoria Berlin.

Schimmlers Kunst ist bekannt für ihre Abstraktheit und ihren experimentellen Charakter. In dieser Ausstellung werden Besucher eine Vielzahl von Gemälden sehen, die auf Schimmlers einzigartigen Stil und seine Fähigkeit, Farben und Formen in faszinierender Weise zu kombinieren, zurückzuführen sind.

Mit der Ausstellungseröffnung positioniert sich das Waldorf Astoria Berlin weiter im Kunst – und Kulturbereich und öffnet seine Türen als exklusive Ausstellungsfläche für die zehn Werke von Schimmler, aus der Linie „Up-Strakt“, die sich zum Ziel gesetzt hat Kulturen und die diversen Communities der Kollaborationspartner zusammenzubringen.

Managing Director des Waldorf Astoria Berlin, Gregor Andréewitch sagte während der Eröffnungsrede:, “Wir freuen uns sehr, dass wir einen Künstler von internationalem Format wie Schimmler für unsere Veranstaltungsreihe gewinnen konnten”.

Die Vernissage lockte zahlreiche Gäste aus der Kultur-, Wirtschafts-, Showbiz- und Politikszene an, die in einer besonderen Atmosphäre, begleitet von erlesenen Weinen und köstlichen Fingerfood, die Kunstwerke bewundern und sich inspirieren lassen konnten. Gäste hatten die Gelegenheit, sich persönlich mit dem Künstler auszutauschen und mehr über seine kreative Arbeit und zukünftigen Pläne zu erfahren. Schimmler zeigte sich zudem sehr stolz darauf dass 15 seiner Werken in Zukunft auch in Lagos, Nigeria ausgestellt werden.

Die Gäste blieben bis spät in die Nacht, diskutierten angeregt und genossen die einzigartige Atmosphäre der Kunstausstellung im Waldorf Astoria. Die Ausstellungseröffnung war ein großer Erfolg und bewies erneut, dass Schimmler die Fähigkeit hat, scheinbar unvereinbare Gegensätze zu überbrücken und eine breite Palette von Menschen anzusprechen.

Die Ausstellung ist vom 21. April bis zum 15. Juni 2023 in der 1. Etage des Hotels kostenfrei zugänglich.

Über Waldorf Astoria Berlin

Seit 2012 erhebt sich das 118,8 m hohe, von Architekt Christoph Mäckler erbaute, berühmte Zoofenster im Herzen Berlins über die Dächer der City West. In diesem beherbergt das Hotel Waldorf Astoria Berlin seine Gäste bis zur 31. Etage.

Es zeichnet sich durch zeitlose Eleganz aus, in Anlehnung an das legendäre Mutterhaus im New Yorker Manhattan. Waldorf Astoria schreibt seit der Gründung Hotelgeschichte und setzt unter anderem mit seinem „True Waldorf Service“ höchste Standards im Luxushotel Bereich. Zu den Highlights des Waldorf Astoria Berlin zählen der erste und einzige deutsche „Guerlain Spa“, die „LIBRARY“ mit einem exklusiven Wochenend-High Tea sowie 232 geräumigen Zimmer und Suiten. Die Höchstgelegene von ihnen – die „Präsidentensuite“, überragt die Metropole auf rund 280 m². Einen einzigartigen Ausblick auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche bietet außerdem die MISTRAL Rooftop Bar. Kulinarische Höhepunkte erwarten Gäste des ROCA Restaurants unter einer flamboyanten Deckenmalerei: Klassiker wie der Waldorf Salat, Eggs Benedict sowie weitere geschmackvoll zubereitete Gerichte. In der LANG BAR werden Cocktails in einer gehobenen Atmosphäre ganz im New Yorker Stil serviert. Berühmte Persönlichkeiten wie die Band U2, Heidi Klum oder Miley Cyrus konnte das Haus bereits zu seinen Gästen zählen. Neben dem Waldorf Astoria Berlin www.waldorfastoriaberlin.de gehören 31 Hotels in 15 Ländern und Regionen zur Marke: Waldorf Astoria Hotel & Resorts. 1949 erwarb Conrad Hilton das Waldorf Astoria New York. Heute gehört es zur Gruppe Hilton Worldwide, wie 7.000 weitere Hotels in 122 Ländern.

Über Schimmler Art

„Schimmler“ gehörte schon vor 20 Jahren zu den revoltierenden Künstlern einer neuen Street-Art– und Graffitigeneration. Heute zählt „Schimmler“, dessen Künstlername ihm Schutz und Anonymität sicherte, mit Harald Naegli oder Banksy zu den großen Pionieren der Street-Art.

Dennis Haschke
Schimmler Art
d.haschke@schimmler-art.com
Visit us on social media:
Twitter
LinkedIn
Instagram



Originally published at https://www.einpresswire.com/article/630185354/streetart-trifft-noblesse

Previous articleYHSGR Launches CASH OFFERS PLATFORM to Empower Real Estate Agent and Provide Clients with Certainty, Convenience & Speed
Next articleAbstract Expressionism Style Paintings for Sale at Munich Arthouse – Pop-Up Store Launched